Frühlingserwachen mit Philadelphia

Margarete schreibt uns:

am Wochenende war das große Philadelphia-Torten Testen angesagt. Es war ein toller Erfolg. Ich habe den Boden nach Anweisung zubereitet,habe dann 500g Apfelmus(selbstgemachtes) mit ca. 2 Eßl. Mondamin, 1 Vanillezucker und Zitronensaft aufgekocht und abgekühlt gleichmäßig auf dem Boden verteilt. Die Creme habe ich mit Vanillejoghurt zubereitet und auf die kalte Apfelmasse gestrichen. Der schöne Schwan wurde aus einem Apfel geschnitten und mit Tortenguss überzogen( damit er nicht braun wird). Die Blüten sind aus Eiweiß und Zucker gespritzt und die Schmetterlinge
habe ich aus Marzipan, Zucker und Speisefarbe hergestellt.
Ich selbst nenne diese Torte  „FRÜHLINGSERWACHEN MIT PHILADELPHIA“. Sie hat allen ganz super geschmeckt und es ist kein Krümel davon übrig geblieben. Danke das ich beim testen dabei sein durfte.
Viele Grüße aus dem schönen Saarland

Vielen Dank für das tolle Rezept und die schönen Fotos!

Ein Gedanke zu „Frühlingserwachen mit Philadelphia

  1. Jetzt hab ich von jedem Backschritt meiner Prosecco -Philadelphia-Torte ein Foto gemacht… nur von der fertigen Torte nicht, die es letzten Sonntag zum Geburtstag meines Mannes gab… und als es mir in der ganzen Hektik wieder eingefallen ist, hätte ich nur noch die letzten Krümnel fotografieren können, so schnell hatten meine (erwachsenen) Kids die weggeputzt…
    aber neue Chance, neues Glück… die nächste Torte wird am Wochenende zu Ostern fällig 🙂
    Dann gibt es – auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame ( der jüngsten) die Oreo-Torte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.