Philadelphia Torten Rezepttipp

„rebeccak3“ schreibt uns in dem TestLabor-Kommentaren:

 

Ich habe eine Philadelphia-Torte nach dem Grundrezept, aber mit Vanillejoghurt statt Naturjoghurt und Mandarinen sowohl in der Creme als auch als Dekoration, gemacht und sie zum 60sten Geburtstag meiner Mama auf den Tisch gestellt. Die komplette Geburtstagsgesellschaft war hellauf begeistert, und die Torte war schneller verspeist, als ich gucken konnte. Auch ich bin total begeistert, die Herstellung hat nicht mal 30 Minuten gedauert, die Zutaten sind einfach und günstig zu bekommen, und das Ergebnis ist großartig und sehr wandelbar. Ich werde sicherlich noch viele Philadelphia-Torten backen!

Wir meinen: das hört sich lecker an rebeccak3, das müssen wir auch unbedingt einmal ausprobieren. Wir hoffen, ihr hattet eine schöne Feier!

Ein Gedanke zu „Philadelphia Torten Rezepttipp

  1. Ich habe die Philadelphia-Torte nach dem Grundrezept mit Pistazien gemacht. Mir schmeckt der Boden sehr gut und auch die Torte insgesamt war fruchtig und lecker. Die Pistazien runden den tollen Geschmack ab und auch optisch fand ich diese am schönsten. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.